> Zurück

Damen NLA: Niederlagen in Neuhausen und Kloten

Kleiser Stefan 08.10.2017

 

Die Wädenswiler Frauen haben zum Start der Nationalliga-A-Meisterschaft bei Neuhausen und in Kloten die erwarteten zwei Niederlagen erlitten.

«Heute gab es den ersten Sieg», freute sich Wädenswils Trainerin Sonja Wicki am Sonntag. Doch es war nur ein Einzel, das gegen Kloten gewonnen wurde. Der Erfolg beim 1:6 gelang Ursina Stamm in vier Sätzen über die sechs Klassierungsstufen stärker eingeschätzte Liza Schempp. Und Julia Bodmer, nach drei Jahren Pause ins Team zurückgekehrt, fehlte gegen die ebenfalls klar stärker eingestufte Mayya Volkmer nur ein gewonnener Ballwechsel zum Sieg: Sie unterlag mit 12:14 im fünften Satz.

«Alles in allem bin ich sehr zufrieden», sagt Wicki. «Wir wollten uns so teuer wie möglich verkaufen und das ist uns gelungen.» Die Trainerin hatte immer gesagt, sie erwarte von ihrem Team in der NLA keine Siege. Vielmehr sollen die Juniorinnen Ursina Stamm und Svenja Holzinger in der höchsten Spielklasse Erfahrungen auf höherem Niveau sammeln. Wädenswil ist von den Teams der Liga klar am schwächsten eingestuft. Und so setzte es am Wochenende Niederlagen ab.

Jetzt top motiviert

Am Samstag verloren die Wädenswilerinnen bei Schweizer Meister Neuhausen gleich 0:6. Doch Ursina Stamm knöpfte der sieben Stufen höher klassierten Jacqueline Weiss einen Satz ab. Und Svenja Holzinger unterlag Weiss sogar erst in fünf Sätzen. Allerdings verpasste sie im entscheidenden Durchgang gleich vier Matchbälle – und das bei eigenem Service.
«Nach dem heutigen Spiel bin ich top motiviert, denn es hat sich gezeigt, dass wir keinesfalls chancenlos sind», meinte die 17-Jährige nach der Partie. «Ich hoffe, dass wir in Zukunft auch ein paar Matches für uns entscheiden können. Als Aussenseiter können wir immer locker spielen, weil es für uns nichts zu verlieren gibt.» skl

Nationalliga B: Neuhausen - Wädenswil 6:0

Jacqueline Weiss (A18) s. Ursina Stamm (B11) 6:11, 11:4, 11:6, 11:6. Laura Robertson (A20) s. Julia Bodmer (B13) 11:3, 11:9, 11:8. Katerina Rehorek (A16) s. Svenja Holzinger (B11) 11:9, 11:5, 11:9. Robertson s. Stamm 11:7, 11:8, 11:9. Weiss s. Holzinger 6:11, 11:5, 4:11, 11:8, 16:14. Rehorek s. Bodmer 11:8, 11:4, 11:5.

Kloten – Wädenswil 6:1

Mayya Volkmer (A18) s. Julia Bodmer (B13) 13:11, 11:13, 11:4, 10:12, 14:12. Alexandra Tchalakian (A20) s. Svenja Holzinger (B11) 11:9, 11:7, 10:12, 11:9. Liza Schempp (A17) u. Ursina Stamm (B11) 7:11, 10:12, 11:4, 5:11. Tchalakian s. Bodmer 11:8, 11:6, 11:8. Volkmer s. Stamm 11:9, 11:4, 11:5. Schempp s. Holzinger 11:2, 7:11, 11:7, 11:9. Tchalakian/ Schempp s. Holzinger/ Stamm 11:7, 6:11, 11:6, 11:5.